21. Dezember 2010

es ist

für uns eine zeit angekommen, die bringt uns eine große freud. 

copyright lineva
so wünsche ich euch allen von ganzem herzen frohe weihnachten, viele liebe momente, zeit und muse für das eigene ich.

verbringt die feiertage schön, und rutscht gut ins neue jahr, in dem wir uns dann wiedersehn.


auf diesem weg bedanke ich mich bei all unseren lieben kunden, die uns ein manchmal anstrengendes aber auch wunderschönes jahr beschert haben, ich hoffe, alle kleine gaben kommen noch rechtzeitig an.
herzlichen dank



meinen größten herzensdank schick ich meinen engeln, die mich treu und sicher durch das jahr geleitet haben und mir immer ein licht geschickt haben, darum dieser kleine spruch nur für euch

copyright lineva


engelchen sollen euch begleiten in dieser schönen weichnachtszeit, 
und die engel die ich meine sind
liebe, glück, zufriedenheit


danke ihr lieben

nun verabschiede ich mich bis zum nächsten jahr und wünsche allen eine herrliche zeit
herzliche grüße
ka

17. Dezember 2010

4 kerzen

eine kerze für den frieden, die wir brauchen, weil der streit nicht ruht.
für den tag voll traurigkeiten, eine kerze für den mut.
eine kerze für die hoffnung gegen angst und herzensnot
wenn verzagt sein unsren glauben heimlich zu erschüttern droht.
eine kerze die noch bliebe, als die wichtigste der welt,
eine kerze für die liebe, voller demut aufgestellt,
daß ihr leuchten den verirrten für den rückweg ja nicht fehlt,
weil am ende nur die liebe für den menschen wirklich zählt.

mit diesem gedicht von elli michler wünsche ich euch allen schon heute von herzen einen liebevollen 4. advent


herzliche grüße
ka

12. Dezember 2010

Einen schönen 3. advent

wünsch ich euch allen

das leuchten der 3 kerzen
bringt wärme in die herzen
läßt friede in die seele hinein
reinheit soll der wegbegleiter sein
aus voller überzeugung 
nicht nur zum schein
das schenkt ein gefühl der
               glückseligkeit      

karin obendorfer         

©Lineva

 

herzliche grüße

ka

 

pc läuft zwar wieder, aber noch ist nicht alles ok, drum wird emsig weitergekittet. 

 


10. Dezember 2010

...


und weil das so ist, verzieh ich mich und überlasse meinem techniker das feld. sollten alle stricke reißen, bin ich in der versenkung verschwunden und übe mal wer ich bin, was ich bin und was ich will,hä, was ich will? ohaua, dass kann lange dauern und die liste wird ewig lang.

ich wünsch euch allen einen schönen abend und a guats nächtle
herzlich grüße
ka

ach ja, mit dem shop läufts trotzdem weiter, der ist auf meinem schläppi.

5. Dezember 2010

immer ein lichtlein mehr im kranz, den wir gewunden,
dass er leuchte uns so sehr durch die dunklen Stunden.
zwei und drei und dann vier!
rund um den kranz welch ein schimmer, und so leuchtet das zimmer.
und so leuchtet die welt langsam der weihnacht entgegen.
und der in händen sie hält, weiß um den segen!
 
m. claudius



herzliche grüße
ka

3. Dezember 2010

er hat

seinen bestimmungsort erreicht

© Lineva


bereits letzte woche habe ich den adventskranz(von kinderaugen sollen leuchten)  hier abgegeben, und nun darf er von montag - freitag sein licht und seine wärme an die ärmsten weitergeben. und gestern ging ein nikolausgruß in form von frischen früchten, apfelbrot,trinkschokolade, kaffee,honig und mehr an schwester margret.

wir haben unseren bestimmungsort noch nicht gefunden, aber auf der suche nach ihm haben wir auch dieses alte häuschen besichtigt. und dieser spruch wird auch unseren bestimmungsort einmal zieren, denn er ist immer noch so aktuell wie schon im erbauungsjahr dieses hauses1780.

© Lineva


durch den sagenhaften update crash letzte woche hatte ich ja keinen zugriff mehr auf meinen blog, und so mußte ich bei b....../g.... ein neues paswort holen, bei dieser gelegenheit, wie bei jeder änderung, darf man die nutzungsbedingungen durchlesen. diesmal hab ich mir die mühe gemacht und sie in aller ruhe durchgelesen, und ich mußte feststellen, daß ich mal wieder viel zu oberflächlich war, was das kleingedruckte angeht.  b...... gehört zu g..... und wie alle kommerziell vermeintlich kostenlose anbieter behalten sie sich vor, auf bilder und texte unsere einträge zugreifen zu dürfen, und wir ihnen also eine kostenlose lizenz zur verfügung stellen. für einen rein privaten blog ist das wohl kein problem, aber für alle blogs, die b...... auch als werbeplattform nutzen und damit ihr unternehmen und ihre produkte präsentieren ist es unter umständen ein verhängnis. 

na, gott sei dank bin ich eine miserable fotographin und meine texte sind wohl kaum marketingfähig. 

aber ich kenne soviel wunderbare blogs die viel zeit und aufwand in ihre posts investieren um diese dann für b...... gratis zur verfügung zu stellen aber somit für andere, ernsthafte und womöglich noch geldbringende interessenten dann tabu sind.
na fein, dann hab ich ja das wochenende zeit darüber nachzudenken, bilder löschen, texte löschen oder b...... zu verlassen. 
ach ja, und falls ihr mich nach diesem post nicht mehr findet, dann hat b..... mich gelöscht, denn auch das dürfen sie ungefragt.

nun wünsch ich euch/ihnen allen einen wunderschönen, winterlichen freitag
herzliche grüße
ka

29. November 2010

so schön

die welt des www auch ist, sie hat doch mehr nachteile als vorteile.

man befolge die befehle der mitteilungen auf dem bildschirm. dort stand:" ein neues update steht ihnen zur verfügung." oh ja, na klar, wird doch prompt erledigt. man geht raus holt sich einen kaffee kommt zurück und da steht:" update erfolgreich abgeschlossen."
na prima, dann kann ich ja meine mails beantworten. rufe sm auf, boooooaaaaaah, wo sind meine adressen geblieben, wo sind meine mails geblieben, wo sind meine ordner geblieben, wo ist der gesamte schriftverkehr seit 2008, wo sind meine ganze email adressen geblieben und wo um himmels willen sind meine passwörter abgeblieben? pffffffftttttt aaaalllleees weg!
na fein, man hat ja sonst nichts zu tun als sich alles wieder zusammen zu pfrimeln. und somit war ich bis heute abgenabelt von der schönen welt des www.

wer also noch auf eine antwort wartet, bitte schickt mir eure mails nochmal. die emailadressen die ihr habt sind noch gültig, daaaaaanke.

und nachdem ich nun wieder auf meinen blog zugreifen kann, möchte ich euch allen eine schöne adventswoche wünschen.
mit dem bild das eigentlich schon gestern hier her gehört hätte

©Lineva


herzliche grüße
ka

23. November 2010

fehlt euch noch die ein oder andere

idee für den adventskalender oder zum nikolaus, oder oder

diese mini girlande geht ruck zuck, und da spielt es keine rolle ob sie aus papier,filz,stoff oder wolle hergestellt ist.

©Lineva



in meinem fall ist es eine gehäkelte girlande mit nostalgischen bildchen, die gibt es zu hauf im www., hier mußten allerdings noch die papierbildchen herhalten da die stoffbildchen noch trocknen,grrr.

die wimpelchen sind 2,5 cm x 3 cm gesamtlänge 38 cm , man kann natürlich auch herzen, sterne, dreiecke etc .  als wimpelchen nehmen.
diese ausführung ist für den kaufladen oder das puppenhaus geeignet, denn auch hier soll es weihnachtlich geschmückt sein, und sicher freuen sich kleine mädchen über so eine süße dekoration.

ich hoffe euch gefällt meine kleine idee und würde mich riesig freuen, wenn ihr es nachmacht und mir ein bild davon schickt, die email steht im profil.

und nun wünsche ich euch eine kurzweilige zeit beim basteln,nähen,filzen,stricken,häckeln der minigirlande

einen schönen dienstag und
herzliche grüße
ka 

20. November 2010

unglaublich

wieviele ufo`s hier rumschwirren, wird zeit das die zur landung ansetzen.

Copyright ©Lineva



das wird sich ab sofort ändern, denn nun hab ich ja etwas mehr zeit, oder nicht, oder doch!?
egal, ich nehm mir jetzt einfach die zeit, dinge zu tun die mir unter den fingern brennen und die
mir am herzen liegen.
und dann gibt es noch die dinge zu erledigen die mir schwer im magen liegen, aber auch für
die nehm ich mir jetzt die zeit.

Copyright ©Lineva


wie sagte schon friedrich freiherr von logau so schön: "Wer die Zeit verklagen will, daß so zeitig sie verraucht, der verklage sich nur selbst, daß er sie nicht zeitig braucht."

Copyright ©Lineva


in diesem sinne wünsche ich euch allen viel zeit, ein schönes wochenende und eine wundervolle voradventswoche.

herzliche grüße
ka 

p.s. ich sage ganz herzlichen dank, für die lieben mails und tröstende worte, es hat gut getan, danke das es euch gibt!!! 

2. November 2010

von herzen

sage ich danke, merci, dank u, tak, grazie, thank you

für all die lieben karten,mails,geschenke und guten wünsche zu meinem geburtstag. ich hab mich riesig gefreut und bin immer noch sehr gerührt, wie viele menschen an einen denken. ich danke euch von ganzem herzen dafür.
gratias


das es hier so ruhig ist, liegt einfach daran, daß meine gesundheit wieder einmal mehr, sehr zu wünschen übrig läßt, und mir so auch die lust genommen wird,pruuuussst,fruusst.  ich hoffe ihr verzeiht mir das und bleibt mir gewogen.
ich komm wieder, keine frage, bis die tage.
herzliche grüße
ka

17. Oktober 2010

für dich

und dich, für euch alle

copyright lineva


versuch ich es zu erklären wie die kordel gehäkelt wird. ich bitte um nachsicht, da es doch beim häkeln einfacher ist, als in worte zu fassen.

copyright lineva


anschlag 2 lm, in die 2. lm ab nadel die nadel durchstechen und den faden ,nicht wie gewohnt von oben, sondern von unten holen. nun sind 2 maschen auf der nadel, jetzt den faden von oben holen und durch beide maschen ziehen. die arbeit drehen, wieder durch die masche, hier darauf achten das nur ein faden genommen wird, von unten faden holen und durchziehen, jetzt faden von oben holen durch beide maschen auf der nadel durchziehen.
*arbeit drehen, nun seht ihr 2 maschenläufe vor euch, durch diese beiden wieder den faden von unten holen durchziehen und nun wieder beide maschen, faden von oben holen, abhäkeln*von stern bis stern wiederholen.
paßt auf eure finger auf, es ist am anfang etwas schwierig durch die 2 maschenläufe zu stechen, aber mit der zeit merkt man den schmerz unter dem daumennagel nicht mehr, grrr, bzw. hat ja jeder seine eigene technik. 

ich hoffe ihr könnt damit was anfangen, falls nicht, laßt es mich bitte wissen!




nun wünsch ich euch allen einen schönen restsonntag und einen guten wochenstart, viel spaß beim häkeln.

herzliche grüße
ka

6. Oktober 2010

meterlange erinnerungen

hab ich mal wieder in der letzten nacht probiert. erinnerungen die schon 39 jahre zurückliegen und mich wieder eingeholt haben. tante lotte, meine ausbilderin im kindergarten. ihr spruch war legendär und ist es heute noch.

mädle, übung macht den meister, des trensch aber nommal uf.
so ging es mir als ich verucht habe eine kordel zu häkeln, nun, ich habe so lange aufgetrennt bis ich es zum guten schluß wieder hinbekam.


und weil es so gut ging, hab ich doch gleich noch  muster für ein neues projekt gehäkelt. zackenlitze selbst gemacht. und man kann dafür doch sämtliche maschen verwenden und es ging recht flott im gegensatz zu der oberen kordel.

oben feste maschen, mitte halbe stäbchen, unten stäbchen

und weil heute der mitten in der woche tag ist, eine kleine anleitung für euch.

4 lm anschlagen, in die letzte masche ab nadel  4 stb., *3 lm nun die arbeit drehen und in die 1m wieder 4 stb.* von stern zu stern wiederholen und fertig ist die zackenlitze, viel spaß.

ich wünsche euch einen wunderschönen herbsttag

herzliche grüße
ka

p.s. noch keine neuerung zum letzten post, da bitte ich noch um etwas geduld, gell c. ;) 

25. September 2010

Alzheimer läßt grüßen - Vorsicht laaaang!!!

ist bei mir schon fast täglich in meinem Wortschatz eingezogen, und manchmal frage ich mich, ob das noch schlimmer wird.
Die Ärzte haben mir jedenfalls bestätigt, daß in meinem "Stübchen" noch alles in Ordnung ist und ich mir keine Sorgen machen muß.
Sicher, da ist der ewige Stress, die Hektik, die Schmerzen und sonst noch einige Faktoren, die einen wichtige Dinge vergessen läßt.
Gut und schön, aber was ist es dann? Mein Chaos vielleicht, oder eher der Drang alles auf einmal machen zu wollen, um mich dann wieder im Kreis zu drehen, um dann wieder vor lauter Wald den Baum nicht zu sehen?

Oder sind es vielleicht doch die kleinen Dinge, die wir alle täglich benutzen um uns und unsere Schönheit aufrecht zu erhalten? Früher hätte ich gesagt, nein,niemals, wir sind  hier so gut geschützt mit unseren Gesetzen. Heute sage ich, die Gesetze sind nichts mehr wert, sie werden je nach Belieben und zu Gunsten der Großkonzerne ab- und umgeändert. Denn schließlich sind es nicht die Politiker die die Wirtschaft aufrecht erhalten, sondern die Wirtschaftsmächtigen geben unseren Politikern den Takt an.
Und wir, wo bleiben wir? Wie immer auf der Strecke!

Es spielt ja auch keine Rolle, ob ihr im Herbst auf jeden Sturm wartet, der die Blätter der Bäume wegbläst, oder ob ihr lieber euren Baum mit der Beigabe von euren Shampoos behandelt, um dann alles Laub auf einmal loszuwerden.

Glaubt ihr nicht? Na dann, hab ich was zu lesen für Euch.  
Aber bitte, nur zum lesen und weitersagen! Es ist, soweit ich weiß,  nicht  freigegeben, und somit genügt es wenn ich mich schuldig mache!



So, und da wären wir wieder bei meiner Alzheimer(Jahrzehnte langes benutzen von Deo?!)! Dieses Bild habe ich aus den www. bekommen, leider habe ich es versäumt mir aufzuschreiben von wem es kam. Das durchforsten meiner Zettelberge an Türen,Schubladen etc. hat nichts ergeben, auch die Durchsuchung meiner 4 Laufwerke nebst Ordnern hat nichts hergegeben!

Darum entschuldige ich mich hier für die unerlaubte Veröffentlichung bei dem/r Verfasser/in, dem/r Veröffentlicher/in und allen damit verbunden Personen.
Mein Dank für diese wertvolle Erstellung ist Ihnen gewiß

Und sollte jemand wissen, woher dieses Bild stammt, bitte Bescheid geben, herzlichen Dank. Ich suche hier weiter.

Die ist verrückt, werdet ihr jetzt sagen. JA, daß wird mir fast jeden Tag bestätigt ;)! oder noch besser, was will die damit bezwecken, so ein Schmarrn, will nur wieder Aufmerksamkeit erwecken. JA, auch das will ich!
Und warum, na daß kommt dann im nächsten Post, sonst wird es zu langweilig ;)

Ach, und bevor ich vergesse, habt ihr euch schon mal gefragt, wie das URAN in euren Körper kommt?! Nein, noch nicht, na mit dem weltbesten geschützen (lt.Politiker etc.) Grundnahrungsmittel, im Trinkasser, auch im Mineralwasser, Selter etc.! Schön gell, und wo gibt es nun den geringsten Anteil Uran im Wasser in Deutschland? Ist doch klar, da wo auch die lieben Politiker zu Hause sind! Geht mal googeln, daß Wochenende wird eh verregnet. 1. Anlaufstelle hierfür ist das Bundesamt für Strahlenschutz, dort bekommt ihr die Erklärung zu Uran. und bei foodwatch erfahrt ihr alles weitere.

mit einem Piep,piep ;) verabschiede ich mich ins Wochenende und bedanke mich bei Euch allen, daß ihr bis zum Schluß ausgehalten habt.

Ein schönes Herbstwochenende wünsche ich Euch

Herzliche Grüße
KA

P.S. Zur Vorbeugung, ich erlaube mir keinen Spaß mit der Krankheit Alzheimer, denn diese ist in unserem privaten Umfeld bereits gegeben!Dieser Post soll lediglich zum Nachdenken anregen!

17. September 2010

Schnell,schnell

auf zur Kürbisernte, es regnet gerade nicht.

puh, was für ein Akt. Na ja, nicht die eigentliche Ernte, denn die fiel sehr einfach aus. Einen winzig kleinen Baby Boo konnte ich ernten. Im März ausgesät, ist das der Erfolg für den Sommer, der kein Sommer war!

hier noch am saftigen Grün



und hier erntefrisch auf den Tisch, ist er nicht süß, der Kleine, gerade mal ein Durchmesser von 5cm?



Der eigentliche Akt bestand in meinem Häkelkürbis, naja, oder sowas ähnliches. Aber so geht es einem wenn man im Freistil häkelt, anstatt sich eine Anleitung zu besorgen. Und weil ich trotzdem Spaß hatte versuch ich es noch einmal.


In diesem Sinne, ich wünsche Euch allen ein zauberhaftes Wochenende

Herzliche Grüße
KA

15. September 2010

Das neue Schwarz

heißt GRAU

und passend zum Himmel


gibt es für alle Stick,-Näh- und Bastelliebhaber
copyright lineva

handgefärbte Seidenbändchen im Vintage Crash Look und natürlich in


GRAU

copyright lineva
zu finden sind sie  hier


Ich wünsche Euch allen einen schönen Abend
und



Herzliche Grüße
KA

11. September 2010

Zu verschenken

kurz und bündig, 
die Lisa Romance ist mal wieder doppelt bei mir eingezogen. 

via HBM

Und eine verschenke ich, wer will sie haben?
Einfach eine Mail( steht im Profil) schicken, und schon geht sie auf die Reise.

Bereits vergeben! 


ich wünsche allen ein herrliches, sonnenverwöhntes Wochenende 
und einen guten Wochenstart!

Herliche Grüße
KA

6. September 2010

bin wieder da...

...und wie das bei allen so ist wenn man vom urlaub zurückkommt, zuerst kommt die arbeit und dann das vergnügen.

schön war es, ruhig war es und noch nie war ich dem himmel so nah, wie dort.

nette nachbarn hatten wir,












und unser ferienhäuschen war die einflugschneise zum bienenstock.


na, und dann der service, nr. 69 lebt,

und hat doch tatsächlich in mühevoller kleinstarbeit den rasen gemäht.

aber das schönste, ich habe geschlafen, morgens,mittags,abends und auch in der nacht, herrlich. und nun, am besten gleich wieder umdrehen und ab durch die mitte.

und jetzt ganz lieben dank euch allen, für eure kommentare, angebote, verlinkungen, mails und posts . ich nehme alles gerne an und freue mich riesig, DANKE von herzen.

so und nun frisch ans werk, es liegt schon wieder einiges an.

ich wünsche euch allen einen wunderschönen sonnigen tag 

herliche grüße
KA

20. August 2010

U...

...wie Ufo's


davon gibt es noch jede Menge hier, was mal aus diesen Teilen wird, ehrlich, noch keine Ahnung!


oder Urlaub




ja, auch hier ist es endlich soweit, wir machen Urlaub
und zwar vom 27.08.10 bis 05.09.10

Einfach nichts tun, innehalten, die Seele baumeln lassen, vielleicht das ein oder andere Ufo landen lassen. Einen neuen Teil des Landes erkunden, an dem es so unendlich viel Natur gibt, herrlich!
Neue Menschen kennen lernen, sofern man mich aus dem Tiefschlaf wach bekommt.
Das ein oder andere gute Essen genießen.
All die Dinge tun, die seit vielen Jahren nur noch an einem vorüber gegangen sind.

Aber bis dahin gibt es auch bei mir noch jede Menge zu tun, drum sag ich heute schon tschüß und bis bald!!!

Ich wünsche Euch allen eine schöne Spätsommerzeit mit viel Sonnenschein, auch im Herzen!

Herzliche Grüße
KA








13. August 2010

Wenigstens...

...einen kleinen Blumengruß möchte ich Euch zum Wochenende schicken.

Ja, hin und wieder verwöhne ich mich immer noch mit einem Strauß zum Wochenende. Nicht alle alten Laster kann man sich abgewöhnen, und so besuche ich noch ab und an den Blumengroßmarkt.

Nur jetzt ist es schöner, alte Bekannte treffen, beim Lieblingsblumenlieferanten einen Kaffee trinken und dem Rausch der Farbenpracht und Fülle der Natur nachgehen. Das alles ohne Stress, Hektik und Druck, und mit einem schönen Strauß im Arm,
nochmal tausend DANK Herr R. ,
um dann leicht und locker nach Hause zu fahren.

Die Natur ist was einzigartiges und in Ihren Facetten ein Garten Eden, so wie dieser

Papaver somniferum-Hens and Chicks

stark in seinen ganz eigenen Facetten und doch so zerbrechlich im Zusammenspiel mit den zarten Rosen, Gegensätze ziehen sich an.

Und nun möchte ich mich auch gleich bei Euch allen entschuldigen, denn ein Faktor hat sich immer noch nicht geändert, ZEIT!



Er ist nach wie vor nur ein Faktor zwischen 0 Uhr und 24 Uhr und die reicht immer noch bei weitem nicht um allem gerecht zu werden! Also bitte nicht böse sein, wenn ich nicht immer und bei allen präsent bin. Ich werde auch hier ohne Hektik, Stress und Druck berichten, lesen und kommentieren, als Ausgleich für die wirklichen Stressfaktoren ;) und DANKE für Euer Verständnis.

Nun wünsche ich Euch allen ein schönes Wochenende

Herzliche Grüße
KA

29. Juli 2010

wenn kleine Mädchen


weinend und wütend am Boden sitzen und krampfhaft ihr Lieblingsshirt festhalten, daß Mama nun endlich mal entsorgen will, dann hilft nur eins.

Zuerst beruhige man das Kind mit den Worten: " Du mußt dein Shirt nicht hergeben!"
schon erscheint ein Lächeln auf dem Gesicht und schlagartig hören die Tränen auf.

Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, wo du dein Kind umarmen solltest, denn sonst ist es mit dem Shirt auf und davon. hast du dies nicht getan, fange es ein bevor es das Shirt verstecken kann!

Ist dir das alles gelungen, kann es zum eigentlichen Problem weitergehen. Mama erklärt, daß das Shirt ihr ja nicht mehr paßt, und schon so viele Flecken hat, und sie nicht mehr hübsch aussieht.
Kind sitzt am Boden und schüttelt den Kopf, verzieht das Gesicht und will schon wieder Luft holen zum nächsten Heulanfall.

Sei schneller, und frage dein Kind:" Willst du es kaputt machen?" und schwinge die Schere dabei durch die Luft.
Ergebnis, kein neuer Heulanfall, nur Ruhe, und du kannst sehen wie es in dem kleinen Gehirn rattert, um dann freudig zu hören:" Ja, Oma."

Mama verdreht die Augen und verzieht sich, Oma und Kind fangen an. Klar ist, auch als Oma solltest du dem Kind es schnell erklären und die Schere nicht aus den Augen lassen, weil Kind es plötzlich ganz eilig hat ihr Lieblingsshirt zu zerfetzen.
Und das bei der ganzen Sache auch noch was brauchbares dabei rauskommt, redet Oma nicht, sondern schneidet, legt dem Kind das Shirt und die Schere hin und lehnt sich zurück.
Mit einer Tasse Kaffee in der Hand wird das zuschauen zum Genuß!

Und raus kam, ein kleines, zufriedenes Mädchen, daß bei 34 Grad im Schatten, ihre neuen Lieblingsteile nicht mehr auszog.-zum vergrößern auf das Bild clicken-

Das Ende vom Lied, daß schon wieder viel zu lange her ist-grins-.
Verstecke alle Scheren- auch Nagelscheren- und Shirts, denn Kind brachte plötzlich einen ganzen Berg Shirts, die sie nicht mehr wollte, jähhhhhh.
Und gut, daß Oma's dann einfach mal schnell nach Hause müßen ;)

So, und nun einfach nachmachen, denn dafür braucht es keine Anleitung, und vieeeel Spaß!

Herzliche Grüße
KA

26. Juli 2010

Für alle

die zuviel Besteck in der Schublade haben, hier ein paar Ideen

zu den Anleitungen bitte auf das Bild klicken
Viel Spaß und einen schönen Wochenstart wünsche ich Euch.

Herzliche Grüße
KA

23. Juli 2010

Bin wieder da

zwar langsamer als je zuvor
aber
auf keinen Fall leiser!

Es ist "viel Wasser den Bach runter gelaufen" in der zurückliegenden Zeit. Über vieles habe ich geschmunzelt, gelacht, geschimpft und gehadert!

Nur eines habe ich nicht, aufgehört zu lernen!

Das Leben selbst ist der Lernprozess, vom süßen Anfang bis zum bitteren Ende!
Keine Lehre und kein Buch kann einem das beibringen, was das Leben einem lehrt.

Der Lernprozess geht weiter!

Mein aufrichtiger Dank gilt all denen, die in der zurückliegenden Zeit zu mir gehalten haben und mich begleitet haben.

Liebe Freunde, Kunden, Lieferanten und Ärzte
DANKE


Ich möchte es nicht versäumen auch denen zu danken, die mich innerhalb kürzester Zeit ergrauen ließen und meinen Lernprozess in Atem hielten, die da wären:

Anwälte, die auf die "CHARTA des Mandanten" pfeifen
Bänker, die mit Anwälten unter einer Decke stecken
Politiker und deren ausführende Organe, die einem Unternehmer mit Gesetzen,Verordnungen, Vorgaben etc. und unendlicher Bürokratie, die Zeit zum arbeiten stehlen.
und Kunden, die Rechnungen nicht zahlen und mit dem Inventar in's benachbarte Ausland entfleuchen - ich glaube das nennt man Diebstahl-


auch Ihnen Danke


Mit dieser Rückmeldung verabschiede ich mich in das wohlverdiente Wochenende und wünsche Euch/Ihnen allen ein eben solch schönes.

Herzliche Grüße
KA