29. Januar 2011

mehr...

...stricken und sticken etc. als klicken.
das ist, was mich im moment beschäftigt
neue projekte wollen in angriff genommen werden
alte der vollendung zugeführt werden.


copyright lineva
es gibt viel zu tun. so bleibt wenig zeit um überhaupt noch in euren schönen blogs zu schwelgen geschweige denn zu kommentieren.
keiner kann es allen recht machen, ich auch nicht.
und so verabschiede ich mich schon wieder,
wünsche euch allen ein sonniges januar restwochenende
und einen wundervollen start in den februar
copyright lineva

herzliche grüße
ka

20. Januar 2011

APE

 bild via bild.de


ist das

aber auch das

bild via imkerverein rt.de

ape = biene

wobei sich die obere wohl nicht durchsetzen wird
und die untere um das überleben kämpft, und sollte sie den kampf aufgeben wird es auch uns bald nicht mehr geben. sie ist der garant für leben! 

viva l'ape

werdet ihr garant für das leben der ape, schenkt ihr 1 minute zeit und eure unterschrift, für ihr und unser leben.


bitte hier lang


und wenn ihr noch ein bischen mehr zeit habt, wäre es schön, wenn ihr es auf euren blogs postet, danke.


verschneite grüße
herzlichst
ka

12. Januar 2011

rr=

rosa rüschen

wurden gewünscht. nicht für oma, nicht für mama, nicht für die schwester, nein, für die puppe.
oder besser gesagt, auch wenn die puppe auf der couch der erwachsenen sitzt, braucht sie ihr eigenes kissen.
nun hat die puppe ihr eigenes kissen.

©Lineva


und weil ich schon am rüschen häkeln war, gleich noch ein paar mehr.

©Lineva


es war die reinste meditation, jede masche verdoppeln. gezählt, nein, das würde im moment meinen rahmen sprengen ;)

©Lineva


ich wünsche euch allen eine wunderschöne restwoche
herzliche grüße
ka

10. Januar 2011

willkommen

2011

so, nun hat auch uns der alltag wieder. ich hoffe, ihr hattet alle eine schöne zeit und konntet sie nach herzenslust genießen. sicher haben viele von euch gute vorsätze für das neue jahr. ich nicht, ich habe nur wünsche und die hat peter rosegger in diesem gedicht wunderbar zusammengepackt.

©Lineva



ein bißchen mehr friede und weniger streit, ein bißchen mehr güte und weniger neid,
ein bißchen mehr liebe und weniger hass, ein bißchen mehr wahrheit – das wäre was!
statt so viel Unrast ein bißchen mehr ruh, statt immer nur ich ein bißchen mehr du,
statt angst und hemmung ein bißchen mehr mut und kraft zum handeln, das wäre gut!
in trübsal und dunkel ein bißchen mehr licht, kein quälend verlangen, ein froher verzicht,
und viel mehr blumen, solange es geht, nicht erst an gräbern - da blühn sie zu spät.
peter rosegger

friede in und für eure herzen, daß wünsche ich euch und mir

herzlichst
ka