10. Januar 2011

willkommen

2011

so, nun hat auch uns der alltag wieder. ich hoffe, ihr hattet alle eine schöne zeit und konntet sie nach herzenslust genießen. sicher haben viele von euch gute vorsätze für das neue jahr. ich nicht, ich habe nur wünsche und die hat peter rosegger in diesem gedicht wunderbar zusammengepackt.

©Lineva



ein bißchen mehr friede und weniger streit, ein bißchen mehr güte und weniger neid,
ein bißchen mehr liebe und weniger hass, ein bißchen mehr wahrheit – das wäre was!
statt so viel Unrast ein bißchen mehr ruh, statt immer nur ich ein bißchen mehr du,
statt angst und hemmung ein bißchen mehr mut und kraft zum handeln, das wäre gut!
in trübsal und dunkel ein bißchen mehr licht, kein quälend verlangen, ein froher verzicht,
und viel mehr blumen, solange es geht, nicht erst an gräbern - da blühn sie zu spät.
peter rosegger

friede in und für eure herzen, daß wünsche ich euch und mir

herzlichst
ka

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥lichen dank für deinen besuch und deine netten worte, ich hoffe du kommst mal wieder auf besuch. bis zum nächsten mal