11. Februar 2011

hexhex...

...oder dann doch eher waben

so habe ich die teilchen beim nähen beäugt und festgestellt, daß  zu den 1,25 mio. unterschriften der petition zum verbot von pestiziden und zum erhalt der bienen nicht mehr viel fehlen. ihr lieben leser, habt ihr schon alle unterschrieben? nein, dann macht das doch bitte, und sagt es all euren freunden, ich danke euch ganz herzlich dafür.

wie ihr auf den bildern erkennen könnt, bin ich fleißig am nähen, der beweis zeigt mein finger,hüstel. aber es ist eine wunderbare aufgabe, daß meine arthrosefinger nicht einrosten. nach vielen aua und blutstropfen und weil mir bei dieser ministich aufgabe der fingerhut zu sperrig war, hab ich mir in der apotheke fingerlinge geholt den geschunden finger dick mit ringelblumenöl und mull verpackt und so gab es keine ausrede mehr um weiter zu machen.
aus dem rest des stoffes wurde noch schnell ein röschen gedreht und die abfälle wurden auf minivormat verschnitten und werden zum füllen verwendet, kein abfall produziert, ich bin begeistert.

Copyright Lineva



was aus den teilen einmal wird, na, alle die mich kennen, wissen, jetzt kommt meine verrückte seite zum einsatz, crazy eben, so wie mein leben ist und ich bin!



Copyright Lineva


für euch, zwar noch im voraus, aber vielleicht auch mal eine andere art von blumen für den heißersehnten valentinstag. eine herzblume für euch alle. geht ganz leicht, herzen ausschneiden, zusammennähen,füllen und einen draht einziehen, daß ganze zu einer blüte zusammendrehen und mit stoff abwickeln, fertig. und wie es sich gehört, ein röschen darf bei mir nie fehlen. viel spaß beim nachmachen. ach ja, auch hier, wieder kein abfall, mit dem verschnitt wurden die herzen gefüllt.

so, nun aber schnell hexhex, ab durch die mitte, die arbeit ruft.

ich wünsche euch allen ein traumhaftes wochenende und einen von liebe erfüllten valentinstag.

herzliche grüße
ka

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥lichen dank für deinen besuch und deine netten worte, ich hoffe du kommst mal wieder auf besuch. bis zum nächsten mal