20. Mai 2011

gehaßt und geliebt

die gartenbesitzer hassen ihn, wir lieben ihn!

den giersch oder zipperleinkraut

copyright lineva


für zwischendurch wächst er im topf und wird für salate genommen. für größere mengen geh ich ihn im garten pflücken, denn wenn er einmal da ist, bekommt man ihn nicht mehr weg.
also an alle gärtner, einfach wegessen ;)
und für diejenigen, die ihn neu für sich entdecken, einfach eine rhizomsperre beim einpflanzen verlegen und auf keinen fall aussamen lassen.


viele leckere rezepte findet man hier
unser momentaner renner, der gierschdudler

ich wünsche allen lesern ein genüßliches wochenende

herzliche grüße
ka

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥lichen dank für deinen besuch und deine netten worte, ich hoffe du kommst mal wieder auf besuch. bis zum nächsten mal