22. August 2011

noch einmal auf wunsch...

...für s., hier siehst du was aus der apricot wolle geworden ist, sommerlich leichte stulpen und dazu der passende schal (der noch gespannt werden muß)   50%baumwolle,25% leinen,25%modal
und wie immer, oder eher leider, für mich viel zu klein.



 und auf die frage:" kann man auch über den blog bestellen?"
ja, selbstverständlich geht das, einfach eine mail schicken, die mail adresse ist im profil, einfach anklicken.

nun wünsch ich allen lesern einen wunderschönen start in die neue woche.

herzliche grüße
ka





16. August 2011

kopfschmerzen

sind bei diesen wetterkapriolen an der tagesordnung. viel zu schnell greifen wir dann zu tabletten, deren nebenwirkungen heftiger sein können als die kopfschmerzen.

es geht aber auch ohne nebenwirkungen und ganz sanft

 mit der königin der blumen



wenn rosen aus dem garten verwendet werden, dann gilt folgendes:
" nicht jede rose die gut duftet, schmeckt auch gut."

und für alle, die auf ihr geliebtes aspirin nicht verzichten wollen. auch hier geht es ohne synthetische herstellung und ebenfalls mit einer königin, der wiesenkönigin, und die urpflanze des heute synthetisch hergestellten aspirin.
auch sie gehört zu der gattung rosaceae = rosengewächse

das mädesüß

mädesüß hilft nicht nur bei kopfschmerzen. bestens geeignet ist es als erkältungstee und bei  fieber, ist blutreinigend und entzündungshemmend, schweißtreibend und entwässernd.
Wir verwenden ihn vorbeugend in unserem haustee, und haben so die grippewellen überstanden, ohne uns impfen zu lassen.
aber vorsicht, wer allergisch auf acetylsalicylsäure reagiert, darf diesen tee nicht anwenden!
da greift man dann zum rosenblütentee.

und wie immer,
alle angaben erfolgen ohne gewähr.
für etwaige probleme oder schäden, die aufgrund der anwendung des rezeptes erfolgen, übernehme ich natürlich keinerlei haftung.
jede selbstbehandlung erfolgt auf eigene gefahr.

herzliche grüße
ka

5. August 2011

granny's auf der london fashion week

granny's sind in aller munde. so bleibt es nicht aus, daß auch designer diese allseits beliebte technik einsetzen.

außergewöhnlich und ausdruckstark hat das

christopher kane 
via londonfashionweek.co.uk


umgesetzt

via londonfashionweek.co.uk
so trägt man granny's im herbst/winter 2011/2012



granny grüße
ka

4. August 2011

ringlein,ringlein du mußt wandern.....

...aber nur als bild. auf wunsch von margit, die doch mehr als im vorletzten post sehen wollte.



liebe margit, ich hoffe, so ist es recht

ich wünsche dir und allen lesern einen schönen tag

herzliche grüße
ka

3. August 2011

naturkosmetik

natur oder bio

via öko-test

es ist egal was auf der packung steht, denn eines ist sicher :" nur weil es auf packung steht, ist es noch lange nicht im produkt enthalten!"

immer mehr menschen wollen produkte die so natürlich oder biologisch wie möglich hergestellt werden. leider nimmt sich in unserer schnelllebigen welt keiner mehr die zeit und schaut sich beim einkauf auch noch die inhaltsstoffe an.
der etikettenschwindel ist ja nun nichts neues mehr, wir weden ständig geteuscht, denn billigkonsum und massenproduktion lassen keinen freiraum für natürliche produkte.

dies gilt auch für die naturkosmetik. jedes shampoo, duschgel, jeder badeschaum, auch alle cremes, lotionen oder bodybutter wird in der massenproduktion chemisch hergestellt und behandelt.
warum?
der einkauf ist um längen billiger, die produktion geht schneller, die effizienz wird gesteigert und nicht zu vergessen, die profitgier. sie steht an erster stelle, aus so wenig einsatz wie möglich den größten gewinn erzielen. 
reich sein um jeden preis, auch wenn er zu lasten der konsumenten geht.

nichts ist mit natur und bio

das hat nun öko test in punkto naturkosmetik nachgewiesen.



ein guter bericht, auch wenn öko test die produkte nicht im ganzen getestet hat. vielleicht auch besser so, sonst könnten die verbraucher beim duschen  und cremen einen schlag bekommen.

ich wünsche allen lesern einen schönen sommertag
herzliche grüße
ka

2. August 2011

dolce far niente

süßes nichtstun sah letzte woche bei mir so aus



schön war es, die ruhe genossen und wieder kraft getankt, in schönster umgebung verwöhnen lassen. 
einfach nur glückliche momente genossen und den tag in all seinen facetten erlebt, herrlich. 

und eins steht fest, das plätzchen was wir suchen, muß riesig sein. es gibt nichts schöneres, als an einem verregneten morgen durch einen weitläufigen garten zu gehen. die stille und die frische luft genießen, macht herz und kopf frei, wunderbar. 

stadtleben ade, landleben wir kommen!

allen lesern einen schönen sommer-sonnen verwöhnten tag

herzliche grüße
ka