2. August 2011

dolce far niente

süßes nichtstun sah letzte woche bei mir so aus



schön war es, die ruhe genossen und wieder kraft getankt, in schönster umgebung verwöhnen lassen. 
einfach nur glückliche momente genossen und den tag in all seinen facetten erlebt, herrlich. 

und eins steht fest, das plätzchen was wir suchen, muß riesig sein. es gibt nichts schöneres, als an einem verregneten morgen durch einen weitläufigen garten zu gehen. die stille und die frische luft genießen, macht herz und kopf frei, wunderbar. 

stadtleben ade, landleben wir kommen!

allen lesern einen schönen sommer-sonnen verwöhnten tag

herzliche grüße
ka

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥lichen dank für deinen besuch und deine netten worte, ich hoffe du kommst mal wieder auf besuch. bis zum nächsten mal