16. April 2012

ranunkel - ranunculus asiaticus

ganz unbewußt, oder eher nicht gewußt, habe ich bei meinem letzten post das bild des für mich, sinnigen blümlein, die ranunkel, unter den text gesetzt.
nun erreichte mich eine mail, von einer bekannten aus den reihen der blumenliebhaber, auszug:" mit deinem sinnigen blümchen, hast du das i-tüpelchen zu deinem text - ich sag es mal kurz und schmerzlos - wunderbar getroffen. wußtest du, daß in der blumensprache die ranunkel unter anderem zu dir sagt:" du bist einmalig".  egal, ob einzigartig oder einmalig, du hättest es besser nicht sagen können. 

ich wußte es nicht, werde aber ein neues feld erobern, die blumensprache!


und er wußte es schon immer, friedrich nietzsche.


ein jeder trägt eine produktive einzigkeit in sich, als den kern seines wesens; 
und wenn er sich dieser einzigkeit bewußt wird, erscheint um ihn ein fremdartiger glanz, 
der des ungewöhnlichen.
friedrich nietzsche

 in diesem sinne, ich, du, er, sie, es, wir, ihr - alle - sind einzigartig!

allen besuchern eine einzigartige woche

herzliche grüße
ka

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥lichen dank für deinen besuch und deine netten worte, ich hoffe du kommst mal wieder auf besuch. bis zum nächsten mal