30. Juli 2012

die kleinste

häkel rose der welt

cr lineva


behaupte ich mal, gehäkelt aus nähgarn.

kein sommerprojekt, auftrag von der enkeltochter, verarbeitet zu einem geldbeutel für den urlaub.
bedingung der enkeltochter, alles von hand zu nähen. oha, da hab ich nicht schlecht gestaunt. ich 
staune immer noch, welch arbeit damit verbunden ist, aber immer mit einem lächeln im gesicht.
auf die frage warum kam eine erstaunliche antwort.
in den projekttagen der schule haben sie gelernt was alles ohne maschinen hergestellt werden kann, somit
auch strom- und resourcenarm produziert werden könnte, und das handarbeit genau das beinhaltet.
alles von hand gearbeitet.
schön, daß sowas noch in der schule zur sprache kommt und schade das es in der heutigen welt nicht mehr umsetzbar ist.
nur enkeltochter ist fest davon überzeugt, daß damit die natur, umwelt und menschen ein besseres leben hätten.
na dann, ich arbeite mal mit hand weiter.

ich wünsche allen besuchern einen schönen wochenstart

herzliche grüße
k




27. Juli 2012

ein altes schätzchen

das meine sommerkreation nr. 4 wird.
der sommer muß lang bleiben dieses jahr,
denn wie heißt es so schön



mühsam ernährt sich das eichhörnchen

aber bei diesem antiken kragen wird es ein vergnügen sein
ihn zu einem schmuckstück zu verwandeln.

ich wünsche allen besuchern ein vergnügliches wochenende

herzliche grüße
k




26. Juli 2012

gefussel am arm

renate fragte mich, ob ich bei dem gefussel am arm nicht ins schwitzen komme?

liebe renate, nein, daß gefussel ist nur außen, innen ist es mit einem stoff ausgelegt ;)


bei diesem schwülen wetter schwitzt man schon ohne papparmband genug
trinken nicht vergessen, wie wäre es mit einem leckeren wasser. 

in ein glas 1-2 esslöffel lavendelsirup und 1 teelöffel zitronenmelissesirup geben,  mit wasser auffüllen.
um nicht ins schwitzen zu geraten, den körper niemals mit eisgekühltem wasser schocken. 

in diesem sinne, allen besuchern einen herrlichen sommertag.

herzliche grüße
k


25. Juli 2012

gesucht

und nicht gefunden



das wäre im garten meine sommerkreation nr.3 geworden
aber in der großen landeshauptstadt gab es weder eine
pflanze noch samen

schade, sie ist mein neuer liebling, die bartnelke green trick
den blumenladen freut es
ich gedulde mich bis nächstes jahr,
und dann wer weiss, find ich sie ja.

allen besuchern einen wunderschönen sommertag

herzliche grüße
k

20. Juli 2012

ich war einmal

eine papprolle vom klebeband

die sommerkreation nr. 2 




ein bischen gehäkelt, genäht und gestickt
so schick kann eine papprolle aussehen.

ich wünsche allen besuchern ein kreatives wochenende

herzliche grüße
k

2. Juli 2012

Rosenkugeln

die sommerkreation nr. 1 

außen knackig, innen ein verführerisch zarter schmelz aus damascener rosen und ,psst,bleibt mein geheimnis.
die farbe, nach langem üben ist auch sie ausschließlich aus den rosen entstanden. ein sehr aufwendiges
und langwieriges kaltverfahren, denn der geschmack muß erhalten bleiben.

der name, wird vom käufer selbst vergeben. tja, so spielt das leben. 
auch die freiheit der produzenten wird immer mehr beschnitten.

für mich heute schon klar, daß wird es nicht mehr geben!!!





diese rosenkugeln bleiben  u n i k a t e




einen schönen wochenstart wünsche ich allen besuchern

herzliche grüße
k

edit
wenn ich a..i,l..l und co. wäre würde ich gerne auf das etikett schreiben
hergestellt für
aber als einfrauproduzentin, sehe ich mich, wie der o.g, käufer auch
als "einmalig und unnachahmbar" - seine worte.
es wird also kein - hergestellt für - mehr geben!