24. August 2012

unverhofft

kommt oft

lieber besuch, und kein kuchen im haus.





dann schnell an den kühlschrank und einen fertigen blätterteig rausholen.
obst nach geschmack, äpfel, birnen, zwetschgen, oder wie in unserem fall plattpfirsich, 
( für die männer gefüllt mit zwetschgenmus) halbieren, entkernen und in dünne streifen schneiden. den blätterteig in ca. 3cm streifen (ist vom obst abhängig) schneiden, vorne und hinten mit eigelb bepinseln, obststreifen überlappend auflegen und zusammenrollen. auf ein mit backpapier ausgelegtes blech legen und bei ca.180-200 grad (ofenabhängig) 12 -15 minuten backen.

Fertig sind die Rosenschnecken

noch lauwarm genießen!


da auch hier wieder alle obstsorten rosengewächse waren gab es für die erwachsenen 
einen guten schluck rosenlikör als krönung drauf. 
 für die kinder gab es noch vanilleis dazu.

s u c h t g e f a h r!

viel spaß beim nachmachen und genießen.

allen besuchern wünsche ich ein schönes spätsommerwochenende

herzliche grüße
k