21. Januar 2014

verschollen









im bermuda quilt dreieck,

mein büro, meine mails, mein mann,mein haushalt,
vernachlässigt.

zuviel input, daß sollte ich erst einmal wirken lassen.

aber die 1. reihe ist geschafft, ganz schön heftig alles mit der hand zu nähen.

aber wie sagte aristoteles schon:
"  was man lernen muss, um es zu tun, das lernt man, indem man es tut."
aristoteles
 
oder auf neudeutsch, learning by doing.

meine hochachtung an alle quilterinnen und quilter. vielleicht werde ich ja auch noch eine ;)

wünsche allen lesern einen creativen und zufriedenen tag

♥-liche grüße
karin


Kommentare:

  1. Ich bin schon gespannt!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. lieber markus,

    ich bin selber gespannt was da rauskommen wird.
    die weiten des quiltens sind ja unendlich.

    dir einen schönen tag
    liebe grüße
    karin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin,
    ein Vorteil hat es ja wenn man alles mit der Hand vernäht - man kann sich immer etwas mit nehmen wenn man unterwegs ist und warten muss.
    Bin sehr gespannt auf dein Quilt.

    Wünsche dir einen schönen Tag und happy quilting,

    Christina

    AntwortenLöschen
  4. liebe christina,

    ja, das ist wahr, aber gott sei dank muß ich nicht mehr so viel unterwegs sein ;) und warten. das hat den nachteil, daß ich ständig vor dem stoffschrank stehe und alles dreimal umdrehe,hööö ;)
    ich wünsch dir auch einen wunderschönen tag

    liebe grüße
    karin

    AntwortenLöschen

♥lichen dank für deinen besuch und deine netten worte, ich hoffe du kommst mal wieder auf besuch. bis zum nächsten mal