14. März 2014

blickdicht mit durchblick und ausblick

ein neues fensterkleid, schön blickdicht  für den raum, wo es zwar papier 
aber keine zeitungen gibt;)






dank, meiner enkeltochter, die mir zu weihnachten viele häkeldeckchen geschenkt hat, ist nun das erste fensterkleid fertig.

na was sagsch engele, bisch jetzt zfrieden mit dr oma,gigggllll.
jetz kannsch noch mehr von dene deckle kaufa,ätsch, :))))

die einziehleiste für die stange ist dreifach gelegt und dann mit zierstichen genäht




nach dem aufnähen der häkeldeckchen, den stoff knapp abgeschnitten, damit es auch 
noch einen durchblick gibt




 der Ausblick, ich veruche mich gerade an einem
TaTe oder tassenteppich oder mug rug





und auch hier ist/wird alles mit der hand genäht.
und wie man schon sieht, es bedarf noch viel übung,
oder vieeele Tassenteppiche  ;)

 nun schleich ich mich, den letzten sonnigen tag
 genießen, ab morgen solls im
schwarzwald regnen.
ein schönes wochenende euch allen

♥-liche grüße
karin



Kommentare:

  1. Liebe Karin,
    das ist ja wieder eine tolle Idee! Sieht soooo hübsch aus dein "Durchblick"!
    Ich habe auch noch so kleine Deckchen...mal sehen....Danke für deine Inspiration!
    Auch der Tassenteppich sieht schon vielversprechend aus!
    Ein wunderschönes Wochenende wünscht dir von Herzen
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,
    Dein Fensterkleid ist entzückend geworden. Du bist wirklich unglaublich kreativ. Danke übrigens für Deinen Tipp zum Thema "Pilling". Ich hoffe es gibt noch ein Foto von Deinem Tassenteppich, wenn er fertig ist.
    Genieße den sonnigen Tag, hier im Norden sind schon Wolken aufgezogen.
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin,
    eine super Idee mit dem Fensterkleid und das darin verarbeitete Häkeldeckchen. Wünsche dir ein schönes kreatives Wochenende,
    liebe Grüße Christina

    AntwortenLöschen

♥lichen dank für deinen besuch und deine netten worte, ich hoffe du kommst mal wieder auf besuch. bis zum nächsten mal