25. April 2014

tag des baumes

heute gibt es einen unserer lieblingsbäume zu sehen


darf ich vorstellen, unsere gespaltene schönheit johanna, so hieß sie noch 2013





seit diesem jahr wird sie strikt getrennt und heißt nun 

jo und hanna



warum?

zu einem sind es 2 verschiedene birnen, zum anderen wird sie dieses jahr auf jo's seite gar nicht
gepflegt, keine frage wem die gehört, klar, dem schwarzwaldbua. 

hanna gehört mir, 
die wie schon letztes jahr johanna, ordentlich ausgelichtet wird, und da es dieses jahr so früh ist,
 kann ich in spätenstens 14 tagen damit anfangen.

für mich ist sie der inbegriff und ein urgestein der natur,
die kraft die sie ausstrahlt ist unglaublich.
wir wohnen jetzt 1 Jahr und 1 monat hier
noch nie hat sie auch nur einen tropfen wasser bekommen.
wie alt sie ist wissen wir nicht, der sohn des vorbesitzers
meinte nur, die hat mein opa schon gepflanzt.

wie weit mögen ihre wurzeln reichen, 
um das lebensnotwendige nass
zu erhalten.
tief mit der erde verwurzelt, schenkt sie uns auch dieses jahr 
wieder eine reiche ernte.




ja, und jeden morgen auf dem weg in den garten
ist sie erste die ich begrüße.
ein kurzes hallo, ein zartes streicheln,
ein lächeln
schon ist man einen tick langsamer
und verinnerlicht erst einmal was
man von der natur geschenkt bekommt.
was schenken wir dieser natur?
ein kurzes hallo, ein zartes streicheln
ein lächeln
und
ein danke, daß sie für uns menschen da ist.
danke





 schöner kann man den tag des baumes nicht
beschreiben, wie es khalil gibran getan hat

 bäume sind gedichte, 
die die erde in den himmel schreibt.
khalil gibran

geht hinaus, setzt euch unter einen baum,
schreibt ein gedicht in den himmel
und ihr fühlt euch wohl.

ich wünsche euch allen einen
wohligen tag

♥liche grüße
karin

Kommentare:

  1. Liebe Karin,

    .... und schöner als Du Deinen Birnenbaum beschrieben hast geht es wohl auch nicht. Ich wünsche Dir eine reiche Ernte. Der Baum sieht traumhaft aus und "Deiner" Seite sieht man Zuspruch und Pflege natürlich an.

    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe anneli,

      gerade komme ich von johanna, der morgenliche plausch war wohltuend und gibt kraft, für das was noch kommt.

      ich wünsche dir einen wunderschönen tag.

      liebe grüße
      karin

      Löschen
  2. Ma der ist süß....der Baum....die Johanna!!!!
    Wenn mein Mann und ich uns so einen Baum teilen würden....würde er auf meiner Seite vor lauter Blätter am Boden liegen....während die Seite meines Mannes kahl wäre.....er lauft furchtbar gerne mit der Schere durch den Garten *g*

    Hab eine schönes Wochenende!!!!

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe sigrid,

      hihihi, bei uns bin ich dein mann,breitgrins. vor meiner schere ist nichts sicher, solange ich noch rankomm ;))))

      hab du auch ein schönes wochenende und laß dich von den mietnomaden nicht ärgern ;)

      liebe grüße
      karin

      Löschen
  3. Das hast du schön geschrieben liebe Karin!
    Eure Jo-Hanna ist eine Schönheit und bringt euch sicher viele Früchte!
    Wünsche dir ein schönes Wochenende!
    GlG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe karin,

      ja, sie ist eine schönheit, bin ja mal gespannt wie sie am ende vom jahr auf der rechten seite aussehen wird,giggglll.

      ich wünsch dir auch ein wundervolles wochenende.

      liebe grüßle
      karin

      Löschen

♥lichen dank für deinen besuch und deine netten worte, ich hoffe du kommst mal wieder auf besuch. bis zum nächsten mal